Alle Beiträge von Hans Werner Abel

Neuer Kreuzweg in Rhode

Kreuzweg am Karfreitag 2017 in Rhode

Die Frauengemeinschaft St. Cyriakus Rhode veranstaltet seit vielen Jahren an Karfreitag einen Kreuzweg. In diesem Jahr war das etwas ganz Besonderes. Erstmals konnte man wieder alle 14 Stationen des ursprünglich 1874 errichteten Kreuzwegs besuchen, denn er war bis auf kleine Restarbeiten wieder komplett.  Vom alten Weg gab es nur noch eine Station am Kreuzberg 2 (Nähe Turnhalle). Die übrigen Stationen sind in den Jahren 1950 – 1965 der Bebauung und dem „Zahn der Zeit“  zum Opfer gefallen. Eine Station wurde 1995 am ehemaligen Platz der 14. Stat. auf dem Kreuzberg durch die Dorfgemeinschaft neu errichtet und zunächst als Marienbildstock genutzt.

IMG_0015

Wolfgang Bade hatte schon länger vor, den ehemaligen Kreuzweg  neu zu erstellen. Durch viele intensive Gespräche konnte er schließlich weitere Befürworter finden sowie Helfer und Sponsoren „überzeugen“,  dieses Projekt zu realisieren.  Eine veränderte „barrierearme“ Wegeführung wurde unter Beteiligung der Dorfbewohner gefunden,  die inzwischen gut ankommt.IMG_0016

Die recht große Beteiligung am vergangenen Karfreitag bestätigte die Richtigkeit der Idee.

IMG_0019

Außer den vielen Spendern, die z.T. ganze Stationen finanziert haben, gebührt besonderer Dank den ehrenamtlichen Helfern sowie den Firmen: Bedachungen Clemens für die Dächer, Forbis-Jäger für die Gitter,  Stuckgeschäft Hachenberg für Hilfe bei den Fundamenten und dem Ausbildungszentrum Bau in Fellinghausen (federführend Thomas Rademacher) für die „Häuschen“  –  schließlich aber auch der Stadt Olpe, der Kirchengemeinde Rhode und den Bürgern, die entsprechende Flächen zur Verfügung gestellt haben. IMG_0025 IMG_0035

Heiligabendmusik 2016

Weihnachtsklänge in Rhode an Heiligabend

Bereits seit vielen Jahren ziehen Rhoder Musiker

an Heiligabend zwischen 14:00 und 16:00 Uhr

durchs Dorf und lassen Weihnachtslieder erklingen.

In diesem Jahr starten die Blasmusiker um 14:30 h

am sogenannten „Panoramaweg“ an der „Broke“.

Anschließend werden die Senioren im

„Rotes Kreuz“ – Wohnheim am „Hauptmannsgarten“

besucht. Außerdem wird auf dem Gelände der

Fotbildungsakademie für Gesundheitshilfe an der

„alten Landstraße“ und schließlich gegen 15:45 h

im Wohngut Osterseifen musiziert.

Wer also mal lauschen will, sollte in der besagten

Zeit sein Fenster öffnen – oder einen schönen

Rundgang durch den Ort machen.

Jahresabschlusswanderung 2016

Die traditionelle Rhoder Jahresabschlusswanderung findet wieder „zwischen den Jahren“ statt.

Am 29.12. geht es – wie fast immer – nach Rehringhausen. Die Startzeit ist erstmals auf 10:00 Uhr ab Rhoder Kirche festgelegt worden. Im Gasthof zur Post gibt es wie gewohnt leckeren Grünkohl mit entsprechend deftigen Einlagen zu geniessen. Die Dorfgemeinschaft läd herzlich dazu ein.

Mit vielen Guten Wünschen zu Weihnachten!

Wandertreff

Rhoder Wandertreff 2016

Die beliebten Monatswanderungen werden auch im
neuen Jahr fortgesetzt. Das nächste Ziel ist die Marien –
Kapelle in Waldenburg, wo die wunderbare Krippen-
landschaft vom Erbauer und Ideengeber Paul Maiworm
persönlich und detailliert vorgestellt wird. Anschließend
ist eine Einkehr in Neu-Listernohl vorgesehen.
Die Teilnehmer treffen sich am Dienstag den 05. Januar
um 14:00 Uhr bei der Rhoder Pfarrkirche.
Alle Interessenten sind dazu herzlich herzlich eingeladen.

Einweihung Bildstock „Madonna von Lourdes“

Große Resonanz bei der Bildstock – Einweihung „Madonna von Lourdes“

Die „Ebener Musikanten“ haben in den vergangenen drei Monaten, in dankbarer Erinnerung an die Wallfahrten mit dem „Lourdes Verein Westfalen e.V.“ der Jahre: 2008, 2011 und 2014 , im Rhoder Buchhagen einen schönen Bildstock errichtet.

Die Einsegnung wurde im Rahmen einer feierlichen Andacht am 05.08. von Pfarrer Leber aus Drolshagen vorgenommen. Die Initiative, die musikalische Mitgestaltung dieser Pilgerreisen zu übernehmen, ging damals von ihm aus.
Starke Eindrücke und inspirative Momente hatten die „Ebener Musikanten“ aus Rhode emotional sehr berührt und im Jahr 2014 dazu bewegt, eine Madonna in Lourdes zu erwerben um diese Gedenkstätte zu errichten.

Die überraschend große Beteiligung aus der Bevölkerung und den Freundeskreisen der „Ebener“ sowie der Lourdes – Wallfahrer war beeindruckend.
Etwa 250 Personen hatten sich an dem schön gelegenen Standort Nähe Rhode zu dieser Feierstunde eingefunden. Die Musiker überzeugten dabei mit musikalischer Umrahmung der Andacht und den Klängen der 5 – köpfigen Alphorngruppe.
Viele Gäste nutzten den lauen Abend und blieben bei fester und flüssiger Verpflegung noch lange zum klönen da.DSC_0952 -2 DSC_0924 -2 DSC_0932 -2 DSC_0963 -2 DSC_0948 -2 DSC_0986 -2

Jahresabschlusswanderung 2014

Es war mal wieder richtig gut. Viele Männer (26) ließen sich im Gasthof zur Post in Rehringhausen das Grünkohlessen schmecken, nachdem mind. 19 von ihnen dorthin gewandert waren.
Aufgrund der Wetterlage (Eisplatten unter dem Schnee), gab es zwar auch Stürze – doch die verliefen glimpflich. Die Alphörner der Ebener Musikanten hatten die Wanderer in Rehringhausen empfangen. Der Nachmittag klang dann auch mit Gesang und von Blasmusik unterstützt, fröhlich aus.

Die nächste Wanderung ist bereits für den 28.12.2015 – Abmarsch ab Rhoder Kirche um 10:00 Uhr, geplant.DSCI1230 DSCI1231 DSCI1233 DSCI1237 DSCI1236 DSCI1249 DSCI1251