Archiv der Kategorie: Aktionen

Waldkalkung

Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Rhode-Neger w. V. läst Wälder kalken

 

Die Forstbetriebsgemeinschaft wird im Zeitraum vom 5.11. bis zum 15.11.2013 die angeschlossenen Waldflächen kalken. Aufgrund des fortschreitend schlechten Waldbodenzustandes ist diese Maßnahme dringend notwendig geworden. Hierbei werden 3 Tonnen kohlensaurer Magnesiumkalk je Hektar Waldfläche mittels Hubschrauber ausgebracht. Der Kalk dient dazu, den schädlichen Säureeintrag und der damit verbundenen Nährstoffauswaschung entgegen zu wirken.

Der Waldzustandsbericht 2012 zeigt deutlich, dass der Kronenzustand der Waldbäume seit der erstmaligen Erhebung in 1984 deutlich schlechter geworden ist. Waren 1984 noch 59 % der Waldbäume ohne erkennbare Schäden, sind es 2012 nur noch 34 %. Lediglich 10 % der Waldbäume wiesen 1984 mittelstarke bis starke Schäden auf, bzw. waren abgestorben. In 2012 sind dieses nun mehr 25 % (vgl. Waldzustandsbericht 2012 NRW).

Das Land NRW fördert die Waldkalkungsmaßnahme. Auftraggeber ist die Forstbetriebsgemeinschaft, die neben der Organisation und Durchführung der Kalkungsmaßnahme die Förderung beantragt hat und abwickelt. Die finanziellen Eigenanteile der angeschlossenen Waldbesitzer werden von der Geschäftsstelle der FBG ebenfalls abrechnet.

 

Folgende Gebiete westlich und östlich der Biggetalsperre werden beflogen:

 

1. Westlich der Biggetalsperre

Zwischen Rosenthal und Finkenhagen (Olpe Kreuzbergstadion), Kirchesohl, Alperscheid, südöstlich der K 13 Dumicke, Eichhagen, östlich von Wörmge in Richtung Sondern bis an die Kreiswasserwerke (Erbscheid)

 

2. Östlich der Biggetalsperre

Östlich und westlich der K 14 also zwischen Rhode, Stade (Teilenberg) und dem Olper Stadtwald, Zwischen Rhode und Kessenhammer (Buchhagen)

Nördlich der B 55 in Höhe Rhode bis Waukemicke und Siedenstein

Südöstlich der B 55 (Griesemert, Napoleonweg), Bereich ehemaliges Natolager

Zwischen Siedenstein Unter- und Mittelneger (Nöllenberg, Tümmelberg, Eichenberg)

Zwischen Howald und Unterneger (Roschottberg)

 

3. Nördlich der K 18

Bereich Homert, Abfallentsorgungszentrum- OEZ, Feldberg, Twilkenberg, Host, Sprüh

 

Aus Gründen der Verkehrssicherung kann das Regionalforstamt die betroffenen Waldflächen sperren. Etwaige Waldsperrungen entnehmen Sie bitte aus den Bekanntmachungen des zuständigen Regionalforstamtes Kurkölnisches Sauerland in Olpe.

 

Die FBG bedankt sich vorab für das Verständnis, welches die Waldbesucher dieser notwendigen Maßnahme entgegenbringen.

Golschmiedeausstellung in Rhode

 

Sie sind herzlich eingeladen!

Lassen Sie sich von weiteren individuellen Schmuckstücken auf meiner Golschmiedeausstellung verzaubern!

 

[image url=“http://dorfgemeinschaft-rhode.de/wp-content/uploads/verzauberschmuck-300×215.jpg“ alignment=“center“ margin_left=“0″ margin_right=“0″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″ width=“300″ height=“215″]

 

am Samstag, 2.11.2013  +  am Sonntag,  3.11.2013

jeweils von 13-19 Uhr

in Olpe-Rhode, Alte Landstraße 25.

Ich freue mich auf Sie!

Ursula von Sobbe-Bitzer  | Gold-und Silberschmiedemeisterin | Alte Landstraße 25  | 57462 Olpe  | www.verzauberschmuck.de/

Eltern-Aktion-Kindergarten

Am 24. Mai 2013 fand im Kindergarten eine Eltern-Hilfs-Aktion statt. Insgesamt beteiligten sich mehr als 20 Eltern – teilweise unterstützt von ihren Kindern- und halfen mit, den Spielplatz zu verschönern.

Die Holzgeräte wurden gestrichen,  der Sandkasten wurde zur Freude der Kinder bis an den Rand aufgefüllt und eine kleine Sitzgruppe und ein Sandkasten wurden für die Unter-Drei-Jährigen zusammen gebaut.

Die Holzhackschnitzel unter dem Klettergerüst hatten nicht mehr die vorschriftsmäßige Höhe und wurden ebenfalls „aufgefüllt“.

Drei größere Projekte kosteten besonders viel Mühe:

An einer Feuerstelle mit einem Sitzkreis aus Holzklötzen konnten die Kinder inzwischen schon Stockbrot backen.  Der Mutterboden für die drei errichteten Hochbeete (je ein eigenes Gärtchen pro Gruppe) ist jetzt angeliefert worden. Ein wunderschönes Holzhäuschen wurde als Spielhaus erbaut und wird derzeit angestrichen.

Damit niemand schlapp macht sorgten einige Eltern für Getränke, Kaffee und belegte Brötchen.

Dieser neue Teil des Spielplatzes ist eine wertvolle Bereicherung für unsere Arbeit und das Spiel der Kinder. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Hier einige Fotos von der Aktion:

[nggallery id=7]

 

Wegetafel für Franz Hitze Wander- u. Pilgerweg

 

Neue Wegetafel in Rhode – zur Information über den Franz-Hitze Weg 

Der Grafiker Willi Rüsche hat eine Wanderkarte gestaltet, die als Grundlage für die große Tafel diente, die jetzt der Ortsmitte von Rhode – in der Nähe der Franz-Hitze Grabstätte –  von Mitgliedern des Kirchenvorstandes aufgestellt wurde.

Der FH-Weg ist darauf gekennzeichnet. Er ist ca. 18,5 km lang, beginnt in Olpe am Geschichtsbrunnen und führt zunächst nach Rhode. Markante Punkte wie z.B. Geburtshaus, Primizkapelle, Grab usw. werden mit Nummern dargestellt. In der Legende werden diese Punkte „Pilgerorte“ genannt. Auch die Einkehrmöglichkeiten unterwegs, sind hier aufgeführt. Ein eigenes Wege-Logo soll bei der unteren Landschaftsbehörde beantragt werden.

Die Verwirklichung dieser Idee war durch die Unterstützung der Dorfgemeinschaft Rhode in Verbindung mit Fa. Forbis-Jäger und des Pfarrverbunds St. Martinus möglich.

Bei der Arbeit: (v.l.) Edmund Feldmann, Karl Josef Vogt, Willi Rüsche,

Historischer Bildband – Rhode

Aus Anlass des 625-jährigen Dorfjubiläums gibt der Heimatschutzbund St. Hubertus Rhode einen Historischen Bildband heraus. Dieser zeigt Fotos und Postkarten aus den Jahren 1885 bis heute. Als Autoren zeichnen sich die Initiatoren der „Plattdeutschen Runde“ Rudolf Grebe und Helmut Ochel aus. Historischer Bildband – Rhode weiterlesen

WDR Studio Siegen „Mittendrin“ besucht unser Dorf Rhode am 25.02.2013

Am 25.02.2013 kommt der WDR zur Aufzeichnung von „Mittendrin“ im Rahmen der Lokalzeit Südwestfalen von ca. 8.30 Uhr – 14.00 Uhr nach Rhode. Im Rahmen dieser Serie wird jede Woche über ein Dorf in der Region berichtet und für die kommende Woche ist Rhode aus dem Lostopf gezogen worden. WDR Studio Siegen „Mittendrin“ besucht unser Dorf Rhode am 25.02.2013 weiterlesen