Archiv der Kategorie: Dorfjugend

Nächster Dorfstammtisch – die Polizei kommt

Hiermit lädt die Dorfgemeinschaft Rhode alle Rhoderinnen und Rhoder herzlich zum letzten Dorfstammtisch im Jahr 2016 ein:

Montag, den 05.12.2016 ab 19.00 Uhr im Hubertushof

Als erstes erklärt Herr Klein von der Olper Polizei in einem kleinen Vortrag (ca. 1h) „wie man sich vor Einbrüchen schützen“ kann.
Da die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht sollte man sich diese Informationen nicht entgehen lassen.

Riegel-vor

Anschließend (im Rahmen eines Bürgerstammtisches) stehen der Ortsvorsteher und die Vorstandsmitglieder der Dorfgemeinschaft
noch zum Austausch in gemütlicher Runde zur Verfügung.

Osterfeuer 2016

Am Ostersonntag brannte traditionell das Rhoder Osterfeuer oberhalb vom Auwer ab. Das Wetter stellte sich rechtzeitig „auf trocken mit leichtem Sonnenschein“ um, deshalb kamen wieder viele Rhode zum Osterfeuer:

Die Dorfgemeinschaft bedankt sich bei den „Osterfeuerbauern“ um Timo Zeppenfeld und hofft, dass die Tradition auch in den nächsten Jahren aufrecht erhalten werden kann.

Ansingen an Neujahr 2016

Wir wollen die Tradition des Neujahrs-Ansingen weiter fortführen und gehen auch in diesem Jahr „von Haus zu Haus“ gehen.

Das Ansingen an Neujahr ist (wie auch schon im letzten Jahr) zu einer echten Herausforderung geworden. Aktuell haben sich aber schon ca. 8-10 junge Männer gefunden, die sich dieser Tradition „stellen“ wollen und diese „aufrecht erhalten“ wollen.

Sollte jemand noch mit einsteigen wollen und uns am 01.01. durch Rhode begleiten wollen, der meldet sich bitte kurz bei Schützenkönig Lutz Bade (0160/97706315), der Ortsvorsteher Jörn Dettmer vertritt :-)

 

Kinderschützenfest 2015

Am Montag, den 06. Juli 2015 heißt es um 14.00 Uhr wieder für alle Kinder aus Rhode und Umgebung, im Alter von 4-15 Jahren,
„Antreten auf der Kirmes“ zum Kinderschützenfest!
Auch in diesem Jahr werden die Kinder in drei, nach Alter gestaffelten, Zügen aufgeteilt. Der Festzug holt die Kinder gegen 14.45 Uhr ab und begleitet die Kinder zum Schützenplatz, wo es mit Spiel und Spaß weiter geht.

Um 16.00 Uhr beginnt das Vogelschießen bzw. -werfen. In jeder der drei Altersstufen wird der neue König oder die neue Königin ermittelt.  Anschließend geht es zur Proklamation ins Festzelt. Neu ist in diesem Jahr, dass der König aus dem 1. Zug (Alter von 11-15 Jahre) keine Königin mehr wählen muss aber natürlich weiterhin gerne kann.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es beim Schießen der „Großen“ wieder tolle Preise, wie zum Beispiel 2 Freikarten für das Phantasialand, zu gewinnen.

Am Schützenfest-Samstag werden die amtierenden Kinder-Schützenkönigspaare:

Zug 3:
Emilie Schneider (Königin)
Julian Bitzer

Zug 2:
Leonard Rink (König)
Sarah Püttmann

Zug 1:
Simon Döppeler (König)
Lea Krause

im Festzug der Erwachsenen mitgehen.

Das Organisationsteam des Kinderschützenfest freut sich schon auf euch!

Oster-Traditionen erfolgreich weitergeführt

Die Dorfgemeinschaft Rhode freut sich darüber, dass die Oster-Traditionen „Ratschen“ und „Osterfeuer“ in 2015 so zahlreich unterstützt und besucht wurden.

Die Messdiener wurden in diesem Jahr durch „interessierte“ Rhoder Kinder beim Ratschen unterstützt bzw. die Gruppen aufgefüllt. So war es in diesem Jahr wieder möglich, dass in mehreren kleineren Gruppen das ganze Dorf abgegangen werden konnte. Die Dorfgemeinschaft bedankt sich besonders bei Sabine Hachenberg und Rita Tautz-Rüsche für Ihren Einsatz.

Ratschen_2015 (2) Ratschen_2015 (5)
Am Karfreitag waren auch zahlreiche junge Männer beim „Osterfeuerbauen“ zu sehen. Mehrere Trecker und Traktoren fuhren permanent durch Rhode um die Sachen für das Feuer zusammen zu tragen.

Hier einige Eindrücke vom Aufbau des Osterfeuer:

Osterfeuer2015_Aule3 Osterfeuer2015_Aule1 Osterfeuer2015_Aule Osterfeuer2015_Aule5 Osterfeuer2015_Aule4 Osterfeuer2015_Aule6

Am Ostersonntag wurde das Osterfeuer bei Anbruch der Dunkelheit angezündet. Zahlreiche Rhoder kamen um bei dieser Tradition dabei zu sein und erlebten einen schönen Abend.

Osterfeuer2015_Maiworm4

Die Dorfgemeinschaft Rhode, insbesondere Ortsvorsteher Jörn Dettmer bedankt sich bei den jungen Männern für Ihren Einsatz von Karfreitag bis Ostermontag, besonders bei dem „Organisator“ Timo Zeppenfeld. Die zahlreichen Rhoder, die den Weg zum Osterfeuer gefunden haben, sind mit Sicherheit eine Motivation für das nächste Jahr und zeigen auch, dass die Dorfgemeinschaft in Rhode funktioniert und die Traditionen in Rhode „weiter leben“…

 

Osterfeuer 2015

Auch in diesem Jahr wollen wir die Tradition „Osterfeuer bauen“ aufrecht erhalten… Alle Rhoder sind eingeladen mitzumachen. Jeder kann sich einbringen, auch wenn es nur 1-2 Stunden sind. Jede Hilfe ist willkommen!

Die „Osterfeuer-Bauer“ treffen sich am Karfreitag, 03.04. 2015 um 09.30 Uhr bei der Osterfeuer-Stelle (oberhalb vom Auwer) um die Vorbereitungen zu treffen.

osterfeuer_14_1

 

Ansprechpartner für das Osterfeuer ist Timo Zeppenfeld (0160/97365092).

Das Osterfeuer wird traditionell am Ostersonntag „bei Anbruch der Dunkelheit“ (ca. 19.30 / 20.00 Uhr) angezündet.

Hier sind alle Rhoder recht herzlich zu eingeladen.

Arbeitskreis Dorfentwicklung und Dorfmarketing

Das Jahr 2015 beginnt direkt mit einer kleinen Neuerung. Wie auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende schon angekündigt möchte die Dorfgemeinschaft Rhode einen Arbeitskreis „Dorfentwicklung und Dorfmarketing“ einberufen:

Wann: 05. Februar 2015 um 19.30 Uhr

Wo: Pfarrheim Rhode

Der Arbeitskreis wird sich alle auf jeden Fall alle 2 Monate treffen, somit auf ca. 6 Treffen im Jahr kommen. Bei anstehenden Projekten natürlich auch öfter. Die Gruppe ist immer offen für alle Rhoder. Jeder (ob jung, ob alt)  kann kommen und sich für das Dorf einbringen. Die Termine werden frühzeitig bekanntgegeben.

Wir wollen hier neue Ideen und Projekte für Rhode entwickeln und Rhode fit machen für die Zukunft!

Ansprechpartner für Rückfragen ist Ortsvorsteher Jörn Dettmer.

Wie schütze ich mich vor Einbrüchen – Vortrag der Polizei im Rahmen des 1. Bürgerstammtisch

Hiermit lädt die Dorfgemeinschaft Rhode alle Rhoderinnen und Rhoder herzlich zu dem 1. Bürgerstammtisch ein:

Donnerstag, den 18.09.2014 ab 19.00 Uhr im Hubertushof

Als erstes erklärt Herr Klein von der Olper Polizei in einem kleinen Vortrag (ca. 1h) „wie man sich vor Einbrüchen schützen“ kann.
Da die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht sollte man sich diese Informationen nicht entgehen lassen.

Anschließend (im Rahmen eines Bürgerstammtisches) stehen der Ortsvorsteher und die Vorstandsmitglieder der Dorfgemeinschaft
noch zum Austausch in gemütlicher Runde zur Verfügung.

Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ – Termin steht

Wir sind mit Rhode in diesem Jahr bei dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreisebene vertreten.

Die Kommission kommt am Montag, den 25.08 nachmittags nach Rhode. Hier würde sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft Rhode über zahlreiche Teilnehmer und Besucher an den einzelnen Stationen freuen, um der Kommission zu zeigen, dass „Rhode lebt“…

Die ersten Stationen sind geplant:

Ausgangspunkt ist der Sportplatz Rhode (hier wird ein Vertreter vom TuS einen kurzen Überblick über die Jugendarbeit und die mittlerweile vielfältigen Breitensport-Angebote geben). Direkt neben dem Sportplatz ist der neue Kindergartenwald – hier wird der Kindergarten die Idee und das dahinterstehende Konzept der Kommission vorstellen… Anschließend wird der Friedhof überquert bevor wir mit dem Bus durch Rhode (an den großen Arbeitgebern wie Caritas, Forbis, DRK vorbei) fahren. Überhalb vom Auwer kann die Kommission über Rhode blicken, bevor es dann zur Dorfmitte gehen wird…

Gerne freuen wir uns hier auch noch über Anregungen und Ideen – gerne auch eine E-Mail an vorstand@dorfgemeinschaft-rhode.de schicken.

Ein nächstes Treffen der Arbeitsgruppe wird es noch vor Schützenfest geben.

Spielplätze in Rhode – es geht voran

Nach „gefühlten“ Jahren geht es wieder voran auf den Rhoder Spielplätzen.

Die Rhoder Dorfgemeinschaft hat Anfang Mai noch mal im Rathaus vorgesprochen und gebeten die Spielplätze auf „Vordermann“ zu bringen. Nun erfolgten in dieser Woche die ersten Erfolge. Die noch offenen Punkte werden Anfang der kommenden Woche an das Rathaus weitergeleitet und hoffentlich auch zeitnah umgesetzt.

Sollten Sie jetzt (oder in Zukunft) noch Ideen oder Auffälligkeiten rund um „Ihren“ Spielplatz haben, schicken Sie doch bitte direkt eine E-Mail (ggf. mit Fotos) an j.dettmer@dorfgemeinschaft-rhode.de – ich freue mich auf euer/Ihr Feedback und Ideen.

Der Spielplatz am Goldsiepen ist „fertig“ und auch frisch gemäht:

 

Auf dem Spielplatz am Reygelskamp sind erste neue Geräte gesichtet worden (und soweit möglich auch der Rasen gemäht)…

 

Auf dem Spielplatz am Baukhahn wurde schon angefangen zu mähen, allerdings fehlen dort noch Spielgeräte wie z.B. Schaukeln:

 

Der Bolzplatz im Hohl ist gemäht und einem „WM-ähnlichem“ Zustand:

Allerdings muss der Spielplatz im Hohl  u.a. noch gemäht werden.