Archiv der Kategorie: MGV Westfalia Rhode

Wallfahrt nach Waldenburg

Am Sonntag, 01. Mai 2016 findet unsere traditionelle Fußwallfahrt statt. Ab 6.30 Uhr starten wir an der „Treckerbude“ in Rhode und machen uns auf den Weg an Neger vorbei über Bremge nach Waldenburg.

Um 9 Uhr nehmen wir in und um die Waldenburger Kapelle an einem Gottesdienst teil.  Die Messe wird von der Pfarrgemeinde
Attendorn gestaltet, so dass in diesem Jahr  der GV Westfalia Rhode und der Musikverein Rhode nicht zum Einsatz kommen.

Nach der Messe geht es zum Yachthafen des YRCA und von dort aus gegen 11 Uhr mit der „Weißen Flotte“ Richtung Kessenhammer.  Wer mit uns „wallfahren möchte“ ist herzlich eingeladen!

Traditionelle Fußwallfahrt nach Waldenburg mit neuen Anfangszeiten

Die traditionelle Fußwallfahrt von Rhode nach Waldenburg, die wie immer vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode unter Mitwirkung des Musikvereins Rhode durchgeführt wird, beginnt in diesem Jahr später. Erst um 6.30 Uhr am Sonntag, den 3. Mai setzt sich
die Gruppe von jungen und älteren Wallfahrern ungeachtet der Witterung von der „Treckerbude“ in Rhode aus in Bewegung und wandert vorbei an Neger und Bremge zunächst zum Rastplatz oberhalb der Waldenburger Kapelle. Unterwegs wird dabei das
Rosenkranzgebet gesprochen. Erstmals werden in diesem Jahr auch Sängerinnen des jungen „Gemischten Chores“ mitwandern.
Am Rastplatz steht zunächst eine kleine Stärkung in fester und flüssiger Form am wärmenden Lagerfeuer auf dem Programm. Die Rast wird von Musik- und Gesangverein zu einem kleinen Morgenkonzert genutzt. Anschließend führt die Wallfahrtsprozession, bei der die bekannten Marienlieder geblasen und gesungen werden, zur Kapelle Waldenburg.

Der Gottesdienst findet dort dieses Mal erst um 9.30 Uhr statt und wird vom Gesangverein (erstmals als Gemischter Chor!) und dem Musikverein musikalisch gestaltet. Die Messe wird dabei von Pastor Rupert Bechheim in plattdeutscher Sprache zelebriert.

mgv

Die Ankunft der Wallfahrer an der Kapelle. Die Messe unter freiem Himmel ist stets gut besucht.

Nach der Messe geht es mit zünftiger Marschmusik weiter zum Clubhaus des YRCA. Hier gilt es auf die „Weiße Flotte“ zu warten, mit der die Wallfahrer wieder den Heimweg antreten, wobei die schmissigen Klänge des Musikvereins Rhode auf dem Schiff die
Fahrgäste erfreuen.

Alle Interessierten – natürlich auch Frauen und Kinder – sind zu dieser Wallfahrt herzlich eingeladen und sollten sich pünktlich um 6.30 Uhr mit fester Marschverpflegung, witterungsangepasster Kleidung und entsprechendem Schuhwerk bei der „Treckerbude“ einfinden.

Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ – Termin steht

Wir sind mit Rhode in diesem Jahr bei dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreisebene vertreten.

Die Kommission kommt am Montag, den 25.08 nachmittags nach Rhode. Hier würde sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft Rhode über zahlreiche Teilnehmer und Besucher an den einzelnen Stationen freuen, um der Kommission zu zeigen, dass „Rhode lebt“…

Die ersten Stationen sind geplant:

Ausgangspunkt ist der Sportplatz Rhode (hier wird ein Vertreter vom TuS einen kurzen Überblick über die Jugendarbeit und die mittlerweile vielfältigen Breitensport-Angebote geben). Direkt neben dem Sportplatz ist der neue Kindergartenwald – hier wird der Kindergarten die Idee und das dahinterstehende Konzept der Kommission vorstellen… Anschließend wird der Friedhof überquert bevor wir mit dem Bus durch Rhode (an den großen Arbeitgebern wie Caritas, Forbis, DRK vorbei) fahren. Überhalb vom Auwer kann die Kommission über Rhode blicken, bevor es dann zur Dorfmitte gehen wird…

Gerne freuen wir uns hier auch noch über Anregungen und Ideen – gerne auch eine E-Mail an vorstand@dorfgemeinschaft-rhode.de schicken.

Ein nächstes Treffen der Arbeitsgruppe wird es noch vor Schützenfest geben.

MGV „Westfalia“ Rhode lädt ein zum Dorfabend „Unter Adler und Eiche“

Inzwischen ist es schon gute Tradition, dass Ende Juli / Anfang August an der Schule in Rhode „unter Ulme und Eiche“ zünftig gefeiert wird. Allerdings ist inzwischen aus der Ulme ein Adler geworden, der bereits im Rahmen der 625-Jahr-Feierlichkeiten hinreichend gewürdigt wurde.

MGV „Westfalia“ Rhode lädt ein zum Dorfabend „Unter Adler und Eiche“ weiterlesen