Vorbereitung

Warum feiern wir ein Dorfjubiläum ?

[spacer height=“20″ mobile_hide=“false“]Die erste urkundliche Erwähnung von Rhode stammt aus1388 und dokumentiert den Verkauf
einer Hofanlage. Daher beziehen wir uns mit der Berechnung des Jubiläums auf dieses Datum, obwohl der staatlich anerkannte Erholungsort Rhode viel älter ist. Er entstand nach Ansicht von Historikern etwa zwischen 1000 und 1300 (vermutlich um 1050) – siehe auch grünes Jubiläumsbuch des Heimatschutzvereins St. Hubertus Rhode, herausgegeben zum 400 – jährigen Jubiläum.

Bisher ist nicht bekannt, ob unsere Vorfahren schon einmal ein solches Jubiläum gefeiert haben, doch seit geraumer Zeit hatte Ortsvorsteher H.W.Abel den Gedanken, das Jahr 2013 zu „nutzen“, um die „runde Zahl“ 625 einmal richtig zu feiern.
Am 01.06.2010 fand sich bei einer Besprechung im Hubertushof, eine überzeugende Mehrheit für die Durchführung dieses Festes. Ab da ging es richtig los. Inzwischen haben wir die Festtage intensiv genutzt, um die Dorfgemeinschaft mal wieder fröhlich zusammen zu bringen. Es waren schöne, interessante Stunden und Tage, die sicher lange in Erinnerung bleiben werden.

Willkommen in Rhode!